Behandlungsspektrum

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Chirurgie / Behandlungsspektrum

Behandlungsspektrum

Die Indikationen für eine Schilddrüsenoperation lassen sich gliedern in gutartige und bösartige Schilddrüsenerkrankungen. Die gutartigen Erkrankungen werden weiter unterteilt in Strumen mit normaler (euthyreoter) und gesteigerter (hyperthyreoter) Stoffwechselfunktion.
Besprechen Sie mit Ihrem Chirurgen genau, warum bei Ihnen eine Schilddrüsenoperation empfohlen wird.

Gutartige Schilddrüsenerkrankungen

  • ‚Kalter‘ Schilddrüsenknoten (Struma uninodosa)
  • Knotenstruma mit normaler Schilddrüsenfunktion (Euthyreote Struma multinodosa)
  • Rezidivstruma
  • Knotenstruma mit Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreote Struma multinodosa)
  • M.Basedow


Bösartige Schilddrüsenerkrankungen

  • Differenzierte Schilddrüsenkarzinome (papillär, follikulär)
  • Medulläre Schilddrüsenkarzinome
  • Karzinomrezidive (Primärtumor und Lymphknotenmetastasen)